2022 war es nun endlich wieder so weit, nach 2 Jahren bedingter Coronapause fand das Vatertagsfischen wieder wie gewohnt statt. Gefangen wurden von 117 Teilnehmern rund 300 Fische. Der größte Einzelfisch war dieses Jahr eine Regenbogenforelle mit stattlichen 3680g. Die Bewirtung durch unsere Jugendgruppe war ein voller Erfolg, wie an den Bildern der vollen Zelte gut zu sehen ist. Besonders hat es uns gefreut, dass die Fischburger, auf Bayrisch “Fischküchle”, unter den Besuchern so gut angekommen sind. Die Jugendgruppe hat hiermit bewiesen, dass es auch mit heimischem Fisch möglich ist eine Alternative zu Wurst und Fleisch anzubieten.

Wir bedanken uns im Namen der Vorstandschaft bei allen Helfern sowie Besuchern, die uns einen reibungslosen Ablauf und somit einen gelungenen Vatertag ermöglicht haben.