Neben den gesetzlichen Schonzeiten und Schonmaßen sind die folgenden vereinsinternen Beschränkungen zu beachten (weitere Besatz abhängige Sperrzeiten sind der jeweils aktuellen Fangliste zu entnehmen)

Weitmannsee

  • Schleppangeln ist im Weitmannsee ganzjährig verboten
  • vom 16. Oktober bis 31. Dezember dürfen keine Karpfen und Schleien gefangen werden
  • vom 1. Januar bis 28. Februar (Schaltjahr beachten -> dann bis 29.) ist der See ganz gesperrt
  • im Schongebiet (siehe Bild hier und in Fangliste) ist das Fischen vom 16. Oktober bis 30. April verboten

Auensee

  • vom 1. Januar bis 28. Februar (auch hier Schaltjahr beachten -> dann bis 29.) ist der See ganz gesperrt

Für beide See gilt

  • beim Vatertags- und Königsfischen darf nur an den Veranstaltungen gefischt werden. Ansonsten sind beide Seen gesperrt
  • am 2. und 3. Juli 2021 (Kissing Brunnenfest) sind beide Seen gesperrt
  • Die Nutzung von Echolot und Ködersenke ist nicht erlaubt
  • Das Spinnfischen ist bis einschließlich 30. April nicht erlaubt. Einzelheiten siehe Fangliste
  • Von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr ist Spinnfischen verboten.
  • Eisfischen ist generell nicht erlaubt.
  • Das Befahren mit Modellbooten zum Ausbringen von Futtermitteln ist verboten.
  • Es sind nur gewässereigene Köderfische erlaubt (Fangbeschränkung von max. 10 St. täglich beachten).
  • Es wird ausdrücklich auf die gesetzlichen Bestimmungen zum Verbot des Zurücksetzens von  gefangenen, maßigen Fischen (catch and release) und zum Verbot des Angelns mit lebendem Köderfisch hingewiesen. Gefangene Fische, über dem Schonmaß, sind einer sinnvollen Verwertung zuzuführen, das heißt, sie gehören in den Kochtopf / die Pfanne.

Bitte beachten: Weitere Sperrzeiten finden Sie auf der Fangliste oder im kleinen Terminkalender